Archiv für den Monat: März 2016

Veranstaltungen 2016

Kochkurse
12. März: Klassische Küche mit großen Produkten
16. April Deutsche Regionalküche – modernisiert und entschlackt
7. Mai: Kräuter mit Daniel Rühlemann
4. Juni: Basics Kochkurs Italien
30. Juli: Vegetarisch und Vegan
13. August: Kochkurs Küche des Trentino & Veneto
Kochkurs mit Weinreise ins Veneto und Trentino vom 27.6. bis zum 3.7.2016
Informationen hierfür und Buchungen unter www.weinspuren. oder unter 06241/925456 Thomas Köster

Frühlingsmenu-Abend
Am Samstag, dem 19. März ab 19°°Uhr.

We proudly present: Timon & Mo –
Gastkoch-Menu-Abend: Moritz Crone-Rawe & Timon Mansholt, 29.4. ab 19°°Uhr:

Frühsommer/Spätsommer-BBQ
27.5./19.8. Beginn jeweils um 19°°Uhr.

Das Galamenu – der kulinarische Jahreshöhepunkt
Große Küche in 14 kleinen Gängen – immer am letzten Freitag im September – dieses Jahr am 23.9.

ACHTUNG – Neue Öffnungszeiten

Öffnungszeiten
Ein Thema, das mir Magengrummeln verursacht, denn neben vielen drastischen Küchenszenen ist mit aus Antony Bourdains Buch „Bekenntnisse eines Küchenchefs“ ein Satz in unvergesslich geblieben, sinngemäß: Wer an dem Grundkonzept seines Restaurants rüttelt, der schließt bald für immer.
OK, charmanter Mister Bourdain, dann trete ich jetzt an, um die Ausnahme zu bilden.

Am 17.2.2016 hatte unser Restaurant seinen 24.Geburtstag, solange beißen wir uns schon durch die Höhen und Tiefen der Gastronomischen Welt.
Im Laufe der Jahre haben wir unser Angebot moderat verändert, angepasst, modernisiert. Größter Einschnitt war sicherlich die Aufgabe der Sterneküche, vor dessen Konsequenzen ich vorher auch so einige Befürchtungen gehabt hatte, die sich als unbegründet erwiesen: das Restaurant läuft seitdem so gut wie nie zuvor, über Gästemangel dürfen wir uns nicht beklagen.

Eine Aussage jedoch ist über die volle Zeit gleich geblieben:
„Täglich geöffnet mittags und abends“ – zu uns kann man immer kommen, wir sind immer da. Leider können wir diese klare Botschaft zukünftig nicht mehr aufrecht erhalten, müssen dieses Konzept ändern.
Unsere Art von Gastronomie ist mit hohem Personalaufwand verbunden – vorne im Restaurant erfolgt der Service von Fachkräften, die schon seit vielen Jahren die Gäste umsorgen und wird nicht geleistet von unqualifizierten Aushilfen. Hinten in der Küche wird handwerklich gearbeitet – ohne zugekauftes, vorbereitetes Convenience-food.
Um 7 Tage mittags und abends das Restaurant öffnen zu können, ist ein erheblicher Arbeitszeitaufwand von Nöten, der im Jahre 2015 zu immensen Überstunden geführt und damit die ohnehin hohen Personalkosten noch vergrößert hat.
Also habe ich mir angeschaut, was wir durch die einzeln betrachteten Mittags- und Abendservice erwirtschaften. Und daraus folgt die Konsequenz ab 1. März:

NEU!
Geöffnet:
Abends täglich.
Mittags von Donnerstag-Sonntag.
Mittags geschlossen Montag, Dienstag und Mittwoch.